MythTV: Installation und Konfiguration

Installation

Vollständig vorkonfiguriertes Betriebssystem: Mythbuntu

Download des ISO-Images von http://www.mythbuntu.org/downloads und erstellen einer Boot-DVD bzw. USB-Stick ⇒ Das Image ist auch als Live-System lauffähig

MytvTV-Paket zum nachinstallieren in Ubuntu:

sudo mythbuntu-control-centre

Danach mittels der Assistenten im Kontrollzentrum Schritt für Schritt alles einrichten, siehe MythbuntuControlCentre

  • Passwort für MySQL und Mythweb vergeben (wird über Hinweisfenster abgefragt)

  • aktuellen User der mythtv-Gruppe hinzufügen (Hinweisfenster dafür wird automatisch vor dem ersten Start vom Backendsetup eingeblendet)

Der Zugriff auf das Backend hat bei mir in einer Testversion (Basis war Ubuntu 12.04) nicht funktioniert. Problem: Berechtigung für Datenbank nicht vorhanden. Ein manuelles setzen des MySQL-Passwortes auf ein eigenes Passwort brachte keinen Erfolg. Lösung war das Verzeichnis ".mythtv" aus dem Home des bei der Installation automatisch erstellten zusätzlichen Users "mythtv" in das eigene Homeverzeichnis zu kopieren.

MythTV in anderen Distributionen nachinstallieren:

sudo apt-get install mythtv mythtv-frontend mythtv-backend
  • Es muß alles weitere manuell konfiguriert werden!

Es gibt auch andere vorgefertigte Distributionen, z.B. unter Fedora.

Fehlersuche

Ein paar lose Stichpunkte, wo man mit der Suche beginnen könnte, falls etwas nicht auf Anhieb klappt:

dmesg | grep DVB
/var/log/messages
lsmod
lsusb
lspci
ls /dev/dvb/adapter0

Konfiguration

Nach der Installation können die ersten Grundeinstellungen des Systems im MythbuntuControlCentre vorgenommen werden.

Die weitere Grund-Konfiguration (Empfangskarten, Sendersuchlauf, Datenpfade) erfolgt im Mythbackend Setup

Nun kann das Mythtv-Frontend gestartet werden. In der Konfiguration hierin werden Einstellungen wie Ton- und Bildausgabe, Themes, Sprache und vieles mehr vorgenommen.