Besondere Situationen erfordern besondere Massnahmen. Wenn die Menschen nicht zum Linux-Cafe kommen können, kommt das Linux-Cafe eben zu den Menschen. Hier lest Ihr alles was Ihr wissen müsst, um per Video-Konferenz teilzunehmen. Wir verwenden Jitsi.

Was brauche ich?

  • Ein geeignetes Gerät mit Internet-Verbindung. Das kann sein:

    • Ein Smartphone oder Tablet (Android oder iOS)

    • Ein PC oder Notebook, idealerweise mit WebCam (sonst können wir Dich nicht sehen)
      Hier könnt Ihr wählen zwischen:

      • dem Jitsi-Client bzw.

      • dem Chrome- oder Chromium-Browser.

  • Die URL des Konferenz-Raums.
    Ihr findet sie in der Einladung (die Ihr über die Mailingliste Linux-Infos-Nbg bekommen habt)
    oder unter Termine aktuell bei der jeweiligen Veranstaltung.

Wie kann ich teilnehmen?

a) Mit dem Smartphone oder Tablet

  • Die App "Jitsi-Meet" installieren
    Installation der App

  • Die URL des Konferenz-Raums eingeben in das Feld "Konferenzname eingeben":
    URL eingeben

  • Tipp: Wenn möglich, bevorzugt ein Tablet - wir werden auch mal was zeigen (per Bildschirmfreigabe) und das könnt Ihr wegen seiner Größe auf einem Tablet sicher deutlich besser erkennen, als auf dem Smartphone!

b) Am PC oder Notebook mit dem Jitsi-Client

  • Den Jitsi-Client gibt es für Linux, Mac und Windows. Ihr könnt ihn Euch hier herunterladen.

  • Ggf. wollt Ihr Euch in einer kleinen Tour die Software mal kurz zeigen lassen, ansonsten wählt Ihr hier einfach "Skip"
    Kurzeinführung Jitsi Client

  • Die URL des Konferenz-Raums tragt Ihr in dieses Feld ein und klickt dann auf "Go"
    URL eingeben

c) Am PC oder Notebook mit dem Chrome oder Chromium Browser

  • Wer einen der beiden Browser Chrome oder Chromium nutzt, hat es ganz einfach: Die URL des Konferenz-Raums in diesem Browser öffnen.

  • Der Browser fragt nach ob er die Kamera nutzen darf und ob er das Mikrofon nutzen darf. Beides bitte gestatten.

  • Tipp: Chromium ist in den Paketquellen der meisten Linux-Distributionen enthalten und kann somit sehr einfach über die Paketverwaltung installiert werden.